Fotowalker Videocast News und Branche Videoportale

Der Fotobuchtest

 Fotoprints begeistern mich, da ich gerne haptisch etwas in der Hand halte. Zudem erscheint mir die Präsentation von ausgedruckten Bildern hochwertiger. Vor kurzem bin ich einer Anzeige von Saal Digital gefolgt, um ein Fotobuch des Anbieters zu testen. Für insgesamt 40 Euro konnte ich mir ein kostenloses Testexemplar nach meinen Wünschen zusammenstellen und ordern. Geliefert wurde das Buch per Post, gut verpackt im Kartonumschlag, in einer Folie und etwas Schaumstoff. Das Buch habe ich mit einem Hardcover bestellt und als Inhalt Fotos von zwei Fotowalks herausgesucht. Zum Test habe ich farbige- und schwarzweiß-Aufnahmen gemischt, um mir ein besseres Bild von der Qualität zu machen.

An der gelieferten Qualität gibt es nichts zu meckern. Ein gut verarbeitetes Cover, leicht glänzendes Fotopapier und nur zwei kleine Barcodes auf den letzten beiden Seiten, die aber nicht weiter stören. Verglichen mit einem Fotobuch vom Discounter – ich habe da mal ein CEWE-Fotobuch aus dem Regal gezaubert – zeigt sich ein gewaltiger Qualitätsunterschied, den ich aber auch von einem Fotofachlabor erwartet hätte. Bei CEWE wurden die Bilder im Digitaldruckverfahren mit einer groben Rasterung hergestellt, was zu einem unschönen Effekt führt. Im Video habe ich dazu mal meinen Fadenzähler zur Hand genommen und mir die Druckqualität im Detail angesehen. Bei Saal Digital sind die Fotos ausbelichtet und haben daher keine sichtbare Rasterung. So sollte es sein!

Die leicht glänzende Oberfläche der Fotos ist gut gewählt, da sie die Qualität der Fotos unterstreichen aber nicht zu viele störende Reflexe erzeugt, wie ich es bei FUJIFILM Crystal Papier erlebt habe. Die Farb- und Kontrastwiedergabe ist schön, auch die schwarzweißen Fotos kommen sehr gut rüber, so wie ich sie auf dem Monitor gesehen habe. Als Anmerkung muss ich aber sagen, dass ich einen farbkalibrierten Monitor nutze. 

Besonders positiv ist mir die flache Bindung des Fotobuchs aufgefallen, die bei Saal-Digital nun zum Standard gehört. Anders als bei normalen Büchern oder Heften, ist eine Doppelseite plan und eben, sie besitzt keine Welle mehr in der Mitte, wie es bei einer normalen Klebebindung der Fall wäre. Die Vorteile dabei sind eine bedeutet bessere Optik sowie die Möglichkeit Panoramen über zwei Seiten zu ziehen, ohne das Qualitätseinbußen auftreten.

Wer zusätzliches Geld ausgeben möchte kann Extraleistungen in der Software anklicken. So sind ein wattiertes Cover, dickere Fotoseiten oder die Option die Barcodes zu entfernen möglich. Die Software ist leicht zu bedienen, bei der Installation muss aber zusätzlich Adobe Air installiert werden, damit das Programm lauffähig ist. In der Software können alle Fotoprodukte von Saal Digital bestellt werden. Bei den Fotobüchern hat man die Option Vorlagen zu benutzen oder den Inhalt frei nach eigenen Vorstellungen zu gestalten. Nach der Bestellung dauert es nur 2 bis 3 Tage bis der Postbote vor der Türe steht.

Fazit

Das Fotobuch von Saal Digital hat Lust auf mehr gemacht, bietet allerdings auch die Qualität die ich zwingend von einem Spezialanbieter erwartet hätte. Die Qualität ist deutlich besser als vom Discounter. Ich habe in diesem Fall noch keine anderen Fotofachlabore zum Vergleich hier, werde das aber nachholen, da ich neugierig bin, was der Markt aktuell zu bieten hat. Wenn ich mehrere Exemplare zusammen habe, werde ich mal einen größeren Vergleichstest durchführen. Insgesamt kann man beim Angebot von Saal Digital aber nichts falsch machen. Für den Preis bekommt man ein tolles Fotobuch und eine sehr gute Qualität nach Hause.

About the author

Christian Thieme

Christian Thieme ist Journalist und Fotograf aus Nordrhein-Westfalen.

2 Comments

Click here to post a comment

Bevorstehende Veranstaltungen

Aug
19
So
10:00 Analog-Fotowalk zum Weltfototag ...
Analog-Fotowalk zum Weltfototag ...
Aug 19 um 10:00 – 13:00
Am 19.08.2018 ist wieder Weltfototag und das muss gefeiert werden. An diesem Tag stellen wir die analoge Fotografie mal wieder in den Mittelpunkt. Kodak-Alaris wird zu diesem Event wieder einige Filme sponsoren, die ich euch[...]
Aug
23
Do
20:00 18. Photowalk von Fotografie-Kur...
18. Photowalk von Fotografie-Kur...
Aug 23 um 20:00
Bemerkungen vom Veranstalter Liebe Fotografie-Kurs.koeln Community, ich lade euch herzlich zum 18. Photowalk ein! Der Walk ist kostenlos. Anlässlich der Gamescom 2018 werden verschiedene Gebäude und Brücken in Köln angestrahlt. Das können wir uns natürlich[...]
Aug
25
Sa
16:00 Photowalk in Kaiserswerth, Düsse... @ Brunnen Kaiserswerth 1700 am Klemensplatz
Photowalk in Kaiserswerth, Düsse... @ Brunnen Kaiserswerth 1700 am Klemensplatz
Aug 25 um 16:00 – 20:00
Bemerkungen vom Veranstalter Nach der gemeinsamen fotografischen Erkundung Ellers steht schon das nächste Ziel auf dem Plan – es geht in den Düsseldorfer Norden. Kaiserswerth war bis zur Verschmelzung mit Düsseldorf 1929 eine eigene Stadt[...]

Jetzt den Fotowalker-Podcast abonnieren!