Fotodienstleistungen

Die Abizeitung – Fotos und mehr richtig zusammenstellen

Mehr Fotos auf Papier zu bringen ist eine Idee, der wir sehr gerne nachgehen und so haben wir uns einmal umgesehen, wo das eigentlich überall möglich wäre. Ein dieser Möglichkeiten ist die Abizeitung. Gerade die Jugend hat die meisten Bilder eigentlich nur noch auf dem Handy oder der Kamera und fast schon verlernt wie es ist, die Bilder richtig in der Hand zu halten. Mit Hilfe der Abizeitung ist es möglich, einmal einen ganz anderen Blickwinkel auf die Wirkung von Fotos zu bekommen. Die klassische Abizeitung oder auch das Abibuch sind meist sehr ähnlich aufgebaut. Im Fokus stehen natürlich die Schüler aus dem aktuellen Jahrgang, die sehr gerne mit Hilfe von einem kleinen Interview befragt werden. Jetzt muss man sich einmal vorstellen, man nimmt die Abizeitung nach zehn Jahren wieder zur Hand – vielleicht weil ein Klassentreffen ansteht –und stellt fest, dass zwar viele interessante Informationen rund um die Schüler hier zu finden sind, allerdings keine Bilder. Das ist eigentlich fast unmöglich, dieser Gedanke und aus genau diesem Grund sind in einer Abizeitung eigentlich immer Fotos zu finden. Darüber macht sich gar keiner Gedanken – es ist aber so. Neben den Schülerportraits sind auch noch andere Beiträge eine tolle Sache in der Zeitung. Erinnerungen an die Lehrer, die Schule oder an Klassenfahrten beispielsweise. Und auch diese Erinnerungen wurden auf Bilder festgehalten.

 

Die besondere Wirkung der Bilder

Schon diese kleinen Beispiele zeigen, wie Bilder über die Jahre hinweg eine besondere Bedeutung haben und daher dürfen sie in einer Abizeitung nicht fehlen. Aber neben der reinen Wirkung der Bilder kommt es natürlich auch auf deren Anordnung sowie die Effekte an, die mit den Bildern erzielt werden. Diese Effekte können ganz unterschiedlich sein. Je nachdem, in welchem Zusammenhang die Bilder gesetzt und wie sie miteinander kombiniert werden, wirken sie besonders kräftig oder sind eher ein kleiner Effekt bei einem Artikel. Generell ist die Zusammenstellung von einer Abizeitung nicht nur in Hinblick auf die Fotos eine Herausforderung, sondern durchaus auch in Bezug auf die Inhalte und die Umsetzung der Ideen. Das alles findet seinen Höhepunkt im Druck der Abizeitung. Auch dieser sollte gut gewählt sein, denn immerhin soll sichergestellt werden, dass die Qualität der Bilder auch stimmt. Info’s zu verschiedenen Möglichkeiten für den Druck gibt es bei Experten auf diesem Gebiet. Einige Druckereien haben sich sogar auf Varianten, wie die Abizeitung, spezialisiert und wissen genau, worauf es bei der Umsetzung ankommt.

About the author

Christian Thieme

Christian Thieme ist Journalist und Fotograf aus Nordrhein-Westfalen.

Add Comment

Click here to post a comment

Bevorstehende Veranstaltungen

Jun
30
Sa
11:00 Fotowalk in Düsseldorf @ Gertrudisplatz
Fotowalk in Düsseldorf @ Gertrudisplatz
Jun 30 um 11:00
Bemerkungen vom Veranstalter Ihr habt den Medienhafen in sämtlichen Varianten fotografiert, von allen Seiten beleuchtet und Stunden dort hinter Eurem Stativ verbracht? Gut, dann stellen wir jetzt ein neues Ziel vor: Eller. Wir haben den[...]
16:00 Schongauer Fotowalk
Schongauer Fotowalk
Jun 30 um 16:00
Bemerkungen vom Veranstalter Einige wenige Plätze für Fotografen sind noch frei, Bewerbung über Instagram an @schongau2, oder Mail an post@schongau-belebt.de. Model-Plätze sind schon vergeben, aber wer selbst als Zuschauer beim Foto-Walk mitgehen möchte, um die[...]
20:00 2018 From Dusk Till Dawn Reloade...
2018 From Dusk Till Dawn Reloade...
Jun 30 um 20:00
Bemerkungen vom Veranstalter 2018 – From Dusk Till Dawn – Reloaded – FRANKFURT Größer, lauter, geiler, spannender und lustiger als je zuvor. FuG präsentiert „From Dusk Till Dawn – Reloaded!“ Dieses Jahr wird die Superlative.[...]

Jetzt den Fotowalker-Podcast abonnieren!