News

Katholische Kirche darf Fotos und Filme aus dem Kölner Dom verbieten

Laut Medienberichten hat das Landgericht Köln geurteilt, dass die katholische Kirche die kommerzielle und politische Nutzung von Fotos und Filmmaterial aus dem Kölner Dom verbieten darf und beruft sich dabei auf das geltende Hausrecht. Dieses schreibt vor, dass zwar Aufnahmen für private Zwecke gestattet sind, nicht jedoch zu kommerziellen oder politischen Zwecken.

Hintergrund für diese Entscheidung war eine Klage gegen das Mitglied einer politischen Gruppierung, die eigene Aufnahmen vom Kölner Dom für politische Statements genutzt hatte.

Quelle

About the author

Christian Thieme

Christian Thieme ist Journalist und Fotograf aus Nordrhein-Westfalen.

Add Comment

Click here to post a comment

Jetzt den Fotowalker-Podcast abonnieren!